Feed

Category Archives

Wirtschaftsförderung: Unternehmensnachfolge – Ein heißes Eisen für viele Mittelständler – Fördermöglichkeiten für Übergebende und Übernehmende

Foto: Stadt Viernheim, Wirtschaftsförderer Alexander Schwarz (links) und Armin Domesle vom RKW Hessen kennen die Herausforderungen bei der Unternehmensnachfolge

Viernheim (Stadt Viernheim) – Die städtische Wirtschaftsförderung weist auf die geförderten Hilfen hin, um die Unternehmensnachfolge rechtzeitig und professionell anzugehen. Es ist wichtig, sich frühzeitig mit dem Thema Unternehmensnachfolge auseinanderzusetzen und sich von Fachleuten beraten zu lassen. Hier kann die vom hessischen Wirtschaftsministerium geförderte Beratung des Kooperationspartners der Wirtschaftsförderung Viernheim, das Rhein-Main-Kreis-Werk (RKW) Hessen sehr hilfreich sein.

Weitere Informationen…


Unternehmensnachfolge bei P.T. Post ist gesichert

Foto: SÜLZLE-Gruppe, Heinrich Sülzle (l.) und Peter Post beim symbolischen Handschlag in der Langenfelder Niederlassung.

Langenfeld – Peter Paul Post wollte alles geregelt wissen und das ist das Ergebnis. Die SÜLZLE-Gruppe übernimmt das Stahlhandelsunternehmen P.T. Post in Langenfeld.

P.T. Post – Der Firmenname ist ein Begriff für den Stahlhandel in der Region. Das bisher inhabergeführte Familienunternehmen ist seit mehr fünf Jahrzehnten an der Lise-Meitner-Straße in Langenfeld ansässig. Im Jahr 1970 von Peter Thomas Post als Einmannbetrieb gegründet, entwickelte sich das Unternehmen schnell zum größten privaten Stahlhändler zwischen Köln und Düsseldorf.

Weitere Informationen… (Paywall)


Unternehmensnachfolge bei Franz Wild Öltechnik

Foto (Quelle): Franz Wild Öltechnik GmbH

Die Franz Wild Öltechnik GmbH aus Rheinhausen ist mit einem Geschäftsführungs-Trio ins neue Jahr gestartet. Zum Januar 2024 hat der Namensgeber Franz Wild (64) die Führungsspitze des Service- und Supportspezialisten für Hydraulik und Pneumatik erweitert. Im Management stehen ihm neuerdings Tochter Melissa Firat (31) und Schwiegersohn Sebastian Neininger (34) zur Seite. „Die Unternehmensnachfolge bleibt in der Familie, darüber bin ich sehr glücklich“, betont Senior Franz Wild, der das Unternehmen 1995 gegründet hat.

Weitere Informationen…


Fehlende Unternehmensnachfolge birgt Risiken

Foto (Quelle): Ulrich/stock.adobe.com, Text: Andrea Amerland

Die Zahlen sind alarmierend: Je nach Studie erwägt bis zu einem Drittel der Unternehmer, den Betrieb vorzeitig zu schließen, da eine Nachfolge fehlt. Das hat gravierende Folgen für den Wirtschaftsstandort Deutschland.

Nicht immer läuft es so glatt wie bei Trigema. In dem Textilunternehmen mit Sitz in Burladingen hat der Stabswechsel geklappt. Hier hat Wolfgang Grupp nach 54 Jahren als persönlich haftender Inhaber und Geschäftsführer die Firma zum 1. Januar an seine Frau Elisabeth, seine Tochter Bonita und seinen Sohn Wolfgang übergeben. Das Unternehmen bleibt also in der Familie.

Weitere Informationen…


Sonderbeilage Börsenzeitung: Nachfolge durch externes Management

Spannende Sonderbeilage mit interessanten Artikeln von zahlreichen Authoren aus der Praxis:

Link zur Börsenzeitung


ZEPTER.WECHSEL! 2023

Unternehmerforum „ZEPTER.WECHSEL! 2023“ am 7. September in Berlin und am 14. September in Leipzig

Veranstaltung von PORTUS Corporae Finance, FPS, Vierhaus Steuerberatungsgesellschaft mbH und Hauck Aufhäuser Lampe:

Mit diesem Unternehmerforum adressieren wir das wichtige Thema der Unternehmensnachfolge. Dieses Thema beleuchten wir mit Ihnen in vier praxisorientierten Referaten aus der betriebswirtschaftlichen, rechtlichen, steuerlichen und vermögensfinanziellen Perspektive. Abgerundet wird der Tag mit einem exklusiven Dinner und Cocktail-Ausklang bei musikalischer Begleitung in außergewöhnlicher Umgebung. Die Veranstaltung findet in einem kleinen Kreis statt. Sie haben die Auswahl zwischen einer Teilnahme in Berlin oder in Leipzig.
Wir freuen uns auf einen zukunftsweisenden Nachmittag und einen inspirierenden Abend mit Ihnen!

Kosten und Anmeldung
Die Teilnahme an einem der beiden oben genannten Unternehmerforen ZEPTER.WECHSEL! 2023 inklusive Abendprogramm ist für Sie und Ihre Begleitung kostenfrei. Nennen Sie uns gerne Ihre Stadt der Wahl. Aufgrund begrenzter Kapazitäten freuen wir uns auf Ihre frühzeitige Rückmeldung unter Angabe des Veranstaltungsortes, -datums und Begleitung Ihrer Wahl bis zum 18. August 2023.

Bitte zögern Sie nicht, bei offenen oder weiteren Fragen uns per E-Mail oder telefonisch unter 030 700 800 900 zu kontaktieren. Wir bitten um Ihre verbindliche Anmeldung bis drei Wochen vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail an Britta Viktoria Opatz unter Britta.Opatz@PortusCo.com. Wir freuen uns schon sehr von Ihnen zu hören.


Hagener Henke AG startet mit einer Familienverfassung neu

Foto: Martin Steffen / Henke AG, Text: Jens Helmecke

16 Köpfe aus drei Generationen des Mittelständlers Henke AG diskutierten zwei Jahre lang über Werte und Wichtiges. Am Ende steht eine Verfassung.

Generationenwechsel beim Familienunternehmen Henke AG aus Hagen. 16 Mitglieder der Unternehmerfamilie (Brüggemann, Ester, Henke) haben sich eine Familienverfassung gegeben, die Werte und Regeln für den Fortbestand beinhaltet und als moralisch binden angesehen wird. Im Bild von links: Karl-Heinz Ester (4. Generation), Jürgen Henke (3. Gen.), Philipp Brüggemann (5. Gen.), Nina Ester (5. Gen.), Jan Brüggemann (5. Gen.).

Weiter… (Paywall)


Essmann`s Backstube sichert Unternehmensnachfolge

Foto (Quelle): Essmann, Text: Wirtschaft aktuell

Altenberge – Die Auctus Capital Partners AG aus München hat – vorbehaltlich der Zustimmung des Kartellamtes – sämtliche Unternehmensanteile der Essmann`s Backstube aus Altenberge übernommen. Wie Essmann in einer Pressemeldung mittteilt, will der bisherige Inhaber und Geschäftsführer, Matthias Essmann (65), der in seiner Familie selbst keinen Nachfolger hat, sein Lebenswerk durch die Integration in eine bundesweit agierende Gruppe aus der Bäckereibranche langfristig absichern.

Essmann bleibt dem Unternehmen künftig als Geschäftsführer ebenso erhalten wie die aktuellen Geschäftsführer Klaus Stenneken, Marion Wüller und Klaus Große Besten. „Wir sind sehr stolz, was wir mit unseren tollen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erreicht haben und möchten gemeinsam mit ihnen das Unternehmen kontinuierlich weiterentwickeln und den Wachstumskurs der letzten Jahre fortsetzen. Mit Auctus haben wir nun einen starken Partner gefunden, der uns langfristig die Sicherheit gibt, unsere Ziele zu erreichen. Alle Arbeitsplätze bleiben natürlich erhalten und weitere Wachstumsinvestitionen sind geplant“, betont Essmann.

Weiter…


Unternehmen im Wandel: Herausforderung Generationenwechsel

Die Übergabe von Firmen an die nächste Generation ist oft mit Herausforderungen verbunden. Häufig stellt sich die Frage: Wer übernimmt das Unternehmen und wie läuft das ab? Bei Maincor aus Knetzgau führen der Sohn und der Vater gemeinsam die Firma.

Jeder zweite Unternehmer im Bezirk der Industrie- und Handelskammer Würzburg-Schweinfurt ist über 50 Jahre alt. In vielen Unternehmen steht daher bald die Frage an, wer den Betrieb übernehmen soll: Jemand aus der Familie oder jemand externes? Und wie soll das ablaufen? Denn eine Übergabe an die nächste Generation birgt große Herausforderungen: Fachliche wie etwa die Digitalisierung, menschliche wie die Work-Life-Balance und strategische. Hinzu kommt der Dialog zwischen den Generationen.

Mehr…


Unternehmensnachfolge: Grundsätze für den Erfolg

Das eigene Unternehmen an einen geeigneten Nachfolger zu übergeben, stellt einen komplexen Prozess dar. Um diesen erfolgreich zu durchlaufen, sollten Sie auf die folgenden Aspekte besonders achten.

Das eigene Unternehmen zu verkaufen, stellt eine große Herausforderung im Leben eines jeden Unternehmers dar. Nicht nur, dass das Emotionale dabei eine nicht unerhebliche Rolle spielt, auch die Maßnahmen, die im Vorfeld zu treffen sind, sind meist vielfältig und zeitintensiv. Daher erhalten Sie hier die wichtigsten Tipps und Tricks, um Ihre Unternehmensnachfolge erfolgreich zu gestalten. Mehr unter…


Page 1 of 42123...Last

Aktuelles

Berater

Finden Sie den für Ihre Situation passenden Berater in unserem Beraterpool